Rhein Main Magazin 11_2019

Steel Panther Heavy Metal Rules Skáld Vikings Chant Various Artists Schlager Hits 2019 Marianas Trench Phantoms Die Schlagerpiloten Lass Uns Fliegen – Das Beste Magne Furuholmen White Xmas Lies The Dark Tenor Alive Wallis Bird Woman Steel Panther hat eine MAS- SIVE, leiden- schaftliche Fan- gemeinde, die sich in 1,5 Mil- lionen Streams pro Monat, über 150 Millionen Video- aufrufen, ausverkauften Arena- und Clubshows auf der ganzen Welt und 5 #1-Comedy-Alben in den USA nieder- schlägt. Die Band ist derzeit auf über 150.000 Playlists vertreten und bietet zusätz- lich zu der wöchentlichen Youtube- Serie SPTV eine Vielzahl neuer Mu- sikvideos. Die Band ist ewig auf Tour und war auf allen wichtigen EU-Fes- tivals sowie in den USA und Kanada fast ausverkauft. 3 Alben Die Band Skáld findet seine Wurzeln in der n o r d i s c h e n Mythologie und wurde von einer Gruppe wirkli- cher Enthusiasten entwickelt. Gemeinsam beschloss man, der Po- esie der so genannten Skalden - den traditionellen Geschichtenerzählern des frühzeitlichen Skandinaviens - und ihren jahrhundertealten Sagen über die Heldentaten der Wikinger und ihrer Götter neues Leben ein- zuhauchen. Neben international erfolgreichen Singleauskopplungen wie „Rún“, „Flúga“ und „Ó Valhalla“ sind auf „Vikings Chant“ fünf exklu- sive Bonustracks zu finden. Diese Hits ha- ben das Jahr 2019 geprägt! Das sind die brandaktuells- ten Hits der beliebtesten Schlagerstars des Jahres wie Gio- vanni Zarrella & Pietro Lombardi, Die Amigos, Eloy de Jong, Daniela Alfinito, Andrea Berg, Calimeros, Beatrice Egli, Thomas Anders & Flo- rian Silbereisen, Roland Kaiser, Ross Antony, Ella Endlich und vielenmehr. Das einmalige Gefühl dieses unver- gesslichen Jahres zum immer wieder Ansehen und Anhören auf 3CDs und einer passenden DVD mit den bes- ten Videos. Unsere besten Hits des Jahres! Während sie in ihrer Heimat be- reits eine große Nummer sind (Platin und Gold- auszeichnungen pflastern ihren Weg), kann man sie hier durchaus noch als Geheimtipp bezeichnen. Stilistisch sind die demgroßen Spiel- feld des modernen Pop zugetan, mit zahlreichen Wendungen die sie wohlwollend vom Gros der Popkol- legen abheben und vor allem einer Gesangs harmonischen Meisterleis- tung die an „Queen’sche“ Dramatik erinnert, manchmal an Train und manchmal im Emo Pop wildert. Zu erleben am 20.11. um 21:00 Uhr in Frankfurt a.M. im Zoom . Die Schlager- piloten sind als Trio zwar relativ neu in der Schlager- Branche, doch jeder einzelne des Trios kann bereits eine beachtliche Solokarriere vorweisen. Frank Cordes ist im Schlager als Sän- ger, Komponist und Produzent bes- tens verankert. Kevin Marx ist ein erfolgreicher Choreograf und hat als Sänger auch den Rhythmus im Blut. Stefan Peters, auch als Stefan Pöss- nicker bekannt, hat über 30 Jahre Bühnenerfahrung und für zahlrei- che Stars Hits geschrieben und pro- duziert. Jetzt hebt das Trio zu ihrem gemeinsamen Flug ab! Magne Furuhol- men, Mitglied der legendären 80er-Band a-ha und Co-Kom- ponist etlicher ihrer Hits bringt nun sein drittes Soloalbum heraus. ‚White Xmas Lies‘ ist ein etwas an- deres Weihnachtsalbum. Ein melan- cholisches Winteralbum, bestehend aus 14 neuen Eigenkompositionen und zwei überraschenden Cover- versionen. Es ist eine Mischung aus ungewöhnlichem und nachdenk- lichem Weihnachtsmaterial, das von brütender Introspektion und durchdringender Beobachtung bis zu hoffnungsvollen, erhebenden Liedern reicht. Seit 2014 be- geistert The Dark Tenor als Grenzgän- ger zwischen k l a s s i s c h e r und moderner Musik. Der amerikanische Sänger und Songwriter integriert weltbe- kannte klassische Themen in das ak- tuelle Soundgewandt von Rock- und Popsongs und begeistert damit Ju- gendliche und klassisch nicht-affine Hörer. Brachiale Sounds, epochale Shows und filigrane Gefühlsmo- mente zeichnen seine Musik aus. Jetzt sind sie auf Tour „Laut und akustisch“ und spielen am 23.11. im Capitol in Offenbach ! 3 Alben E i g e n t l i c h stimmen hier jetzt schon 13 Prozent nicht. Genau um so viel ist das “m” im Albumtitel nämlich eigentlich kleiner geschrieben als das restliche Wort. Die Gründe? Genau so groß ist die Gender-Paygap aktuell in Irland, dem Heimatland von Wahlberline- rin Wallis Bird mit der einzigartigen, rauchigen Stimme. Bei den breit in- strumentierten, hippieesken Songs des sechsten Albums denkt man zu- nächst gar nicht an so tiefgreifende Themen. Doch bei genauerem Hin- hören offenbart sich die Platte als gleichermaßendiskursivund tanzbar. Kraak & Smaaks sechstes Stu- dioalbum ‚Ple- asure Centre‘ ist das Ergebnis aus zwei Jahren harter Arbeit, seit ihrem Release „Juicy Fruit“, das auf ihrem eigenen Label „Boogie Angst“ erschien. Wie erwartet, ist es ein tolles Album geworden mit vielen zukünftigen Klassikern, die zwischen funky Dance- floor Jams und entspannten Downtem- po Tunes hin und her schwirren. Das Album hat einen klaren US-West Coast-Folk und Hippie-Vibe, Kraak & Smaak kombinieren hier klassischen 70s und 80er Yack Rock, Dream Pop und Indieeinflüsse mit ihrem Signa- turesound des elektronischen Funks. Kraak & Smaak Pleasure Centre Auch wenn er völlig zu Recht zu den aner- k a n n t e s t e n Künstlern der z e i t g e n ö s s i - schen Blues- szene gehört, zählt für Mike Zito vor allem, dass er sich seine Aufrichtigkeit, Authentizität und Integrität bewahrt. Auf seinem neuen Album, seinem 16. insgesamt, das in diesem No- vember bei Ruf Records erscheint, geht Zito noch einen Schritt weiter, auch wenn es zugleich eine Rück- kehr zu seinen Wurzeln darstellt. Das Album enthält 20 Chuck-Berry- Klassiker, die von Zito und einem be- eindruckenden Aufgebot an Gastgi- tarristen interpretiert werden. Mike Zito & Friends Rock ‚n‘ Roll A Tribute To Chuck Berry Mit den Alben „ Ü b e r d o s i s Leben“ 2017 sowie „Herz & Verstand“ 2019 spielten sich Kärbholz in die erste Liga der deutschsprachigen Rock- musik. Nun packen die Jungs aus dem beschaulichen Ruppichteroth noch mal eine Schippe drauf. „Herz & Verstand Live“ ist das bereits zweite Livealbum der Band. Die 26 Songs wurden beim ausverkauften Konzert vor einem begeisterten Publikum in Kölnmitge- schnitten. Kärbholz 2019 zeigen sich sowohl musikalisch als auch textlich gereift. Mit ihrer Energie gelingt es der Band immer wieder, das Publi- kum auf ihre Seite zu ziehen. Kärbholz | Herz & Verstand Live in Köln Gerade wur- de Christoph Sietzen für sein Album bei Sony Classical „In- cantations“ als „Nachwuchs- künstler des Jahres“ mit einem Opus Klassik ausgezeichnet. Der Schlagwerker wird in der Presse als Ausnahmetalent gefeiert und für seine erfrischende mu- sikalische Natürlichkeit, seine technische Virtuosität sowie ausgeprägte Bühnen- präsenz gelobt. Für sein neues Album hat er faszinierende Werke von Bach, Albéniz, Piazzolla, Glass, Francisco Tárrega und Arvo Pärt aufgenommen. In seiner sehr persönlichen Auswahl wählte der Schlagwerker Stücke aus, indenener undderHörer Stillefinden. Christoph Sietzen Silence 40 • magazin 11/19 musik

RkJQdWJsaXNoZXIy MjMzMTMy